Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist/-in

Aufgaben & Tätigkeiten

Fachkräfte für Lagerlogistik lagern Güter fachgerecht, organisieren den Transport und die Verteilung von Waren und wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit. Sie bestellen Waren, erfassen diese beim Eingang und kontrollieren, ob alles richtig geliefert wurde. Die Handhabung von gefährlichen Arbeitsstoffen, Zollgut oder verderblicher Ware unter Beachtung von Kennzeichnungen gehört ebenfalls mit zu den Tätigkeiten im Lager. Bei allen Arbeitsprozessen wenden sie arbeitsplatzbezogene Software an.

Kompetenzen & Interessen
Fachkräfte für Lagerlogistik oder Fachlageristen sollten gut organisieren und sorgfältig arbeiten können, z.B. wenn sie Artikel- oder Regalnummern ins System einpflegen. Der Umgang mit Gabelstapler, PC oder das darauf installierte Warenwirtschaftssystem sollten ihnen keine Schweißperlen auf die Stirn treiben. Lange Zahlenreihen erstellen oder Versandkosten berechnen – beides gehört zu den Hauptaufgaben einer Fachkraft für Lagerlogistik.

Qualifizierung im BFW Hamburg
Die Qualifizierung findet in einem Lernunternehmen statt, in dem die Teilnehmenden praxisorientiert die betriebswirtschaftlichen Aspekte der Logistik erfahren und erarbeiten.

Eine externe betriebliche Phase von sechs Monaten (Fachkraft für Lagerlogistik) bzw. 16 Wochen (Fachlagerist/in) ist Bestandteil der Qualifizierung. Nach der Zeit im Betrieb erfolgt die gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen und die Bewerbung auf einen Arbeitsplatz.

 

Dauer
Fachkraft für Lagerlogistik:
24 Monate
Fachlagerist:
18 Monate

Abschluss  
Handelskammer Hamburg

Termine
Start 03.02.2020 + 03.08.2020

Ansprechpartner 
Tim Wilhelm 
Telefon 040 64581-1180 
tim.wilhelm[at]bfw-hamburg.de

Flyer
Fachkraft für Lagerlogistik + Fachlagerist/-in (PDF)

 

© 2019 BFW Berufsförderungswerk Hamburg GmbH

Qualitätsmanagement bagcert DIN EN ISO 9001:2015